Wir sind eins

28.03.2022 / Oliver Wittwer / PDF

Spiritualität

Responsive image

Ich kenne den Schmerz, 
sich nicht gesehen, zu wenig geliebt, 
nicht verstanden zu fühlen. 

Ich kenne die tiefe Sehnsucht, 
sich endlich ganz geborgen, gesehen 
und geliebt fühlen zu wollen. 

Und darum fühle ich mit dir, 
verstehe deinen Schmerz  
und sehe deine Sehnsucht. 

Ich nehme dich an die Hand, 
und führe dich in dein Inneres. 
Und dabei finde ich mich. 

Denn wir sind EINS.