Zehn brave Schäfchen

07.11.2021 / Oliver Wittwer / PDF

GesellschaftAnalysenKritik

Responsive image

Zehn brave Schäfchen glaubten der Regierung blind; 
Eines starb an zu viel Angst, da blieben nur noch neun.

Neun brave Schäfchen nahmen die Quarantäne zu ernst;
Eines starb an Einsamkeit, da waren's nur noch acht.

Acht brave Schäfchen trugen die Windel im Gesicht; 
Eines starb an Sauerstoffmangel, da waren's nur noch sieben.

Sieben brave Schäfchen trugen die Windel auch nachts; 
Eines starb an Schimmelpilz, da waren's nur noch sechs.

Sechs brave Schäfchen liessen sich täglich testen;
Bei einem drang das Stäbchen ins Hirn, da waren's nur noch fünf.

Fünf brave Schäfchen liessen sich ne Spritze geben; 
Eines starb an Nebenwirkungen, da blieben nur noch vier.

Vier brave Schäfchen spritzten sich zweimal; 
Eines starb an allergischem Schock, da waren's nur noch Drei.

Drei brave Schäfchen befolgten brav 3G;
Eines ging pleite und nahm sich das Leben, da blieben nur noch zwei.

Zwei brave Schäfchen verpetzten ihre Nachbarn;
Eines kriegte eins aufs Dach, da blieb nur noch das eine.

Ein doppelt geimpftes Schäfchen, sein Immunsystem war kaputt;
Es starb dann an Grippe, da gab's keine Schäfchen mehr.