Das Höhlengleichnis lässt grüssen

26.01.2024 / Oliver Wittwer / PDF

GesellschaftUnterscheidungsvermögen

Der Film läuft schon eine ganze Weile ... und die meisten Menschen schauen noch immer gebannt auf die Leinwand und ziehen sich den ganzen Müll, die Lügen und das Theater ununterbrochen rein, um ja nichts zu verpassen. 

Doch mittlerweile sind schon manche im Begriff, aufzuwachen und sie fragen sich, wieso sie eigentlich noch immer in diesem Film sitzen. Denn seit einer gefühlten Ewigkeit wiederholen sich die Szenen dieser scheusslich langweiligen Story ohne erkennbaren Spannungsbogen. Sie erzeugen im besten Fall nur Schrecken und Empörung gegenüber den plakativ als Bösewichte verpönten Protagonisten. 

Einige halten bereits einen Spiegel in die Luft ... sie wollen herausfinden, woher dieser Film kommt, und wer ihn erzeugt. 

Doch noch die meisten fühlen sich durch den Schatten im Bild gestört und empören sich: "Stör mich nicht in meinem hypnotischen Schlaf". 

Langsam und stetig verlassen immer mehr Menschen den Saal. Sie haben genug von diesem Irrsinn und beginnen ihren eigenen Film zu schreiben. 

Das Höhlengleichnis der heutigen Zeit lässt grüssen.